Das Erstellen eines Businessplan ist unserer Meinung nach nichts, was – wie wir bei anderen Beratungen immer wieder feststellen – man „so nebenbei“ als Randprodukt macht. Es ist ein Kerngeschäft.

Unser Kerngeschäft.
Sie haben nach unserer Beratung ein absolut realistisches, belastbares und aussagekräftiges Dokument in der Hand, das eben nicht nur Ihre Geschäftsidee reflektiert, sondern noch durch unser fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen, hochkomplexe Übersichten über den Markt und sein Umfeld und somit eine realistische Einschätzung des Potentiales

Verlassen Sie sich drauf.

Wozu benötige ich Hilfe bei der Erstellung meines Businessplans?

Ein Großteil der Gründungen scheitern bereits im ersten Jahr und begründen sich im Allgemeinen in falschen Planungen der Gründer. Dies ist eine gute Nachricht – denn hieran kann man arbeiten.

Durch eine Zusammenarbeit mit uns vermeiden Sie, in die Falle unrealistischer Prognosen und falscher Annahmen zu tappen. Viele Fehler lassen sich von Anfang an bereits ausschließen; stattdessen bieten wir Ihnen die erforderlichen Handlungsoptionen, die Sie genau dann brauchen, wenn Engpässe entstehen.
Sie haben sicherlich etliche Fragen – aber möglicherweise nicht unbegrenzt viel Zeit.

Daher machen wir es ganz einfach: bevor wir Sie mit irrsinnig viel Text überfrachten, füllen Sie doch einfach das Kontaktformular aus – und dann kümmern wir uns um Sie.

Direkt.Schnell.Zuverlässig.

Ohne überflüssiges Gerede, was Sie möglicherweise ohnehin nicht interessiert.
Also =>

Welche Zuschüsse stehen mir zu!
Im Rahmen des BAFA-Programms „Förderung unternehmerischen Know-hows“ wird unsere Gründungsberatung – inklusive der Erstellung des Businessplans – gefördert. Diese Förderung richtet sich an die folgenden Zielgruppen:
* junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)
* Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmen)
* Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden
(unabhängig vom Unternehmensalter)
Um diese Unterstützung in Anspruch nehmen zu können, müssen die Unternehmen der EU¬-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen (KMU).
Als max. förderfähiges Honorar gilt ein Tagessatz von 800 € netto, dieser Tagessatz beinhaltet ein Stundenkontingent von 8 Stunden. Im Einzelnen setzt sich die Höhe der Förderung wie folgt zusammen:
* 50% Zuschuss zu den Beratungskosten (netto) in den alten Bundesländern (inkl. Berlin). Bis zu
4.000 € Beratungskosten können gefördert werden, so dass Sie als Gründer einen Zuschuss von
bis zu 2.000 € erhalten.
* 60% Zuschuss zu den Beratungskosten (netto) in der „Phasing-Out“-Region Lüngeburg. Bis zu
4.000 € Beratungskosten können gefördert werden, so dass Sie als Gründer einen Zuschuss von bis
zu 2.400 € erhalten.
* 80% Zuschuss zu den Beratungskosten (netto) in den neuen Bundesländern. Bis zu 4.000 €
Beratungskosten können gefördert werden, so dass Sie als Gründer einen Zuschuss von bis zu
3.200 erhalten.
Als BAFA-zertifizierte Unternehmensberatung erfüllen wir alle Voraussetzungen, die für die Förderung nötig sind. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die komplette Abwicklung und Korrespondenz mit dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Dabei ist es wichtig, dass Sie uns zeitnah alle geforderten Unterlagen zukommen lassen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
Darauf sollten sie beim erstellen des Businessplan achten.
Darauf sollten sie beim erstellen des Businessplan achten.

Wozu benötige ich Hilfe bei der Erstellung meines Businessplans?

Über die Hälfte der Existenzgründer scheitern innerhalb der ersten Jahre. Das muss nicht sein! Ein Großteil dieser Insolvenzen ist eindeutig auf Fehler in der Planung zurückzuführen. Um diese Planungsfehler und Fehleinschätzungen zu vermeiden, raten auch Förderinstitute und Banken dazu, mit einer versierten Unternehmensberatung zusammenzuarbeiten. So ist gewährleistet, dass die präsentierten Zahlen und Prognosen relativ realistisch sind. Durch die Zusammenarbeit mit einem Profi können oft vorkommende Fehler von Anfang an vermieden werden. Wenn die Ziele nicht erreicht werden können, beinhaltet der Businessplan Alternativen und Handlungs-empfehlungen, die das Weiterbestehen des Unternehmens sichern.

Wie sieht eine Zusammenarbeit mit der ConsCoach GmbH aus?
Bei einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch lernen wir uns kennen. Da wir im Auftragsfalle sehr eng und vertrauensvoll miteinander zusammenarbeiten ist es wichtig, dass ein entsprechendes Vertrauensverhältnis vorhanden ist. Als BAFA-zertifizierte Unternehmensberatung erfüllen wir alle Voraussetzungen, die für die Förderung nötig sind. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die komplette Abwicklung und Korrespondenz mit dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Dabei ist es wichtig, dass Sie uns zeitnah alle geforderten Unterlagen zukommen lassen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
Sie selbst verfügen über alle wichtigen Informationen und Pläne zu Ihrer Geschäftsidee, somit kann die Businessplan-Erstellung niemals komplett aus der Hand gegeben werden. Deshalb erfolgt die Erarbeitung der notwendigen Informationen in enger Zusammenarbeit mit uns als erfahrenem Berater. Sie sind dabei verantwortlich für die grundsätzlichen Informationen. Wir bereiten diese Informationen auf und erstellen damit einen detaillierten und professionellen Businessplan. Dabei ist uns wichtig, dass Sie selbst den kompletten Inhalt vollends verstanden haben und diesen auch problemlos an Dritte, wie z.B. Kreditgeber, kommunizieren können. Die Zusammenarbeit mit der ConsCoach GmbH bietet Ihnen viele Vorteile. Durch unsere Erfahrung und Spezialisierung auf das Thema „Businessplanerstellung“ verfügen wir über ein umfangreiches Wissen, welches sich in unserer Arbeit wiederspiegelt. Von Anfang an stehen wir an Ihrer Seite und begleiten Sie auf Wunsch auch zu Ihren Bankgesprächen.
Wofür benötige ich den Businessplan überhaupt?
Bei einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch lernen wir uns kennen. Da wir im Auftragsfalle sehr eng und vertrauensvoll miteinander zusammenarbeiten ist es wichtig, dass ein entsprechendes Vertrauensverhältnis vorhanden ist. Sie selbst verfügen über alle wichtigen Informationen und Pläne zu Ihrer Geschäftsidee, somit kann die Businessplan-Erstellung niemals komplett aus der Hand gegeben werden. Deshalb erfolgt die Erarbeitung der notwendigen Informationen in enger Zusammenarbeit mit uns als erfahrenem Berater. Sie sind dabei verantwortlich für die grundsätzlichen Informationen. Wir bereiten diese Informationen auf und erstellen damit einen detaillierten und professionellen Businessplan. Dabei ist uns wichtig, dass Sie selbst den kompletten Inhalt vollends verstanden haben und diesen auch problemlos an Dritte, wie z.B. Kreditgeber, kommunizieren können. Die Zusammenarbeit mit der ConsCoach GmbH bietet Ihnen viele Vorteile. Durch unsere Erfahrung und Spezialisierung auf das Thema „Businessplanerstellung“ verfügen wir über ein umfangreiches Wissen, welches sich in unserer Arbeit wiederspiegelt. Von Anfang an stehen wir an Ihrer Seite und begleiten Sie auf Wunsch auch zu Ihren Bankgesprächen.
Warum kein kostenloses Tool aus dem Internet?
Der Businessplan soll Ihre Investoren überzeugen und Ihnen selbst Hilfe zur Selbststeuerung Ihrer Geschäftsidee bieten. Damit dies gelingt, sollte der Plan zusammen mit einem Unternehmensberater erstellt werden, der die entsprechenden Qualifikationen mitbringt. Der von uns erarbeitete Businessplan ist ca. 60 Seiten lang und enthält alle Daten und Kalkulationen zu Ihrem Geschäftsvorhaben. Banken, Ämter oder andere Stellen werden problemlos durch die Plausibilität überzeugt. Im Gegensatz dazu sind die Ergebnisse bei kostenlosen Businessplan-Tools oder Vorlagen aus dem Internet weit entfernt von einem detaillierten Businessplan. Kein Tool ist in der Lage, so individuell auf Ihr Geschäftsvorhaben einzugehen wie ein professioneller Unternehmensberater. Meistens bietet ein selbst erstellter Plan nur wenig repräsentative Informationen. Da die Fragestellungen und die daraus resultierenden Antworten sehr allgemein gehalten sind, erhalten die Geldgeber keine aussagekräftigen Informationen über die Marktchancen Ihres Geschäftsvorhabens oder über den tatsächlichen Kapitalbedarf. Deshalb werden auch nur minimale Förderbeträge bei der Präsentation solcher Dokumente bewilligt. Darüber hinaus fehlt Ihnen selbst die so wichtige Grundlage, um Ihr Geschäftsvorhaben in die Tat umzusetzen und dabei stets alle Zahlen und Ziele im Blick zu behalten. Die notwendigen Kosten, die für die Erstellung anfallen, sind eine wertvolle und gewinnbringende Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens. Zudem ist eine Bezuschussung möglich.
Was beinhaltet ein Businessplan der ConsCoach GmbH?
„Ein guter Businessplan muss klar gegliedert und verständlich formuliert sein. Überzeugen Sie Ihre Geldgeber mit Ihrem unternehmerischen Know-how und schrecken Sie sie nicht mit technischen Details ab.

Businessplan – Gliederung