Businessplan erstellen

Businessplan erstellen

Das Erstellen eines Businessplan ist unserer Meinung nach nichts, was – wie wir bei anderen Beratungen immer wieder feststellen – man „so nebenbei“ als Randprodukt macht. Es ist ein Kerngeschäft.

Unser Kerngeschäft.

Sie heben nach unserer Beratung ein absolut realistisches, belastbares und aussagekräftiges Dokument in der Hand, das eben nicht nur Ihre Geschäftsidee reflektiert, sondern noch durch unser fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen, hochkomplexe Übersichten über den Markt und sein Umfeld und somit eine realistische Einschätzung des Potentiales

Verlassen Sie sich drauf.

Wozu benötige ich Hilfe bei der Erstellung meines Businessplans?

Ein Großteil der Gründungen scheitern bereits im ersten Jahr und begründen sich im Allgemeinen in falschen Planungen der Gründer.

Dies ist eine gute Nachricht – denn hieran kann man arbeiten.

Durch eine Zusammenarbeit mit uns vermeiden Sie, in die Falle unrealistischer Prognosen und falscher Annahmen zu tappen. Viele Fehler lassen sich von Anfang an bereits ausschließen; stattdessen bieten wir Ihnen die erforderlichen Handlungsoptionen, die Sie genau dann brauchen, wenn Engpässe entstehen.

*AGB's und Datenschutzerklärung der ConsCoach GmbH auf diesen Seiten gelesen und verstanden zu haben.

Welche Zuschüsse stehen mir zu?

Im Rahmen des BAFA-Programms „Förderung unternehmerischen Know-hows“ wird unsere Gründungsberatung – inklusive der Erstellung des Businessplans – gefördert. Diese Förderung richtet sich an die folgenden Zielgruppen:
* junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)
* Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmen)
* Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden
(unabhängig vom Unternehmensalter)
Um diese Unterstützung in Anspruch nehmen zu können, müssen die Unternehmen der EU¬-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen (KMU).
Als max. förderfähiges Honorar gilt ein Tagessatz von 800 € netto, dieser Tagessatz beinhaltet ein Stundenkontingent von 8 Stunden. Im Einzelnen setzt sich die Höhe der Förderung wie folgt zusammen:
* 50% Zuschuss zu den Beratungskosten (netto) in den alten Bundesländern (inkl. Berlin). Bis zu
4.000 € Beratungskosten können gefördert werden, so dass Sie als Gründer einen Zuschuss von
bis zu 2.000 € erhalten.
* 60% Zuschuss zu den Beratungskosten (netto) in der „Phasing-Out“-Region Lüngeburg. Bis zu
4.000 € Beratungskosten können gefördert werden, so dass Sie als Gründer einen Zuschuss von bis
zu 2.400 € erhalten.
* 80% Zuschuss zu den Beratungskosten (netto) in den neuen Bundesländern. Bis zu 4.000 €
Beratungskosten können gefördert werden, so dass Sie als Gründer einen Zuschuss von bis zu
3.200 erhalten.
Sie haben sicherlich etliche Fragen – aber möglichweise nicht unbegrenzt viel Zeit.

Daher machen wir es ganz einfach: bevor wir Sie mit irrsinnig viel Text überfrachten, füllen Sie doch einfach das Kontaktformular aus – und dann kümmern wir uns um Sie.

Direkt.Schnell.Zuverlässig.

Ohne überflüssiges Gerede, was Sie möglicherweise ohnehin nicht interessiert.

Also =>