Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen fur Unternehmensberatungsleistungen“ sind integrierender Bestandteil von Werkverträgen, die eine fachmännische Beratung von Auftraggebern durch Unternehmensberater im Rahmen der allgemein anerkannten Berufsgrundsätze und Standesregeln zum Gegenstand haben. Fur den Fall, dass einzelne Bestimmungen der Geschäftsbedingungen unwirksam werden sollten, beruhrt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen nicht. Die ConsCoach GmbH ist berechtigt, den Beratungsauftrag durch sachverständige, unselbstständige beschäftigte Mitarbeiter, Werkvertragsnehmer und/oder freiberufliche Kooperationspartner (ganz oder teilweise) durchfuhren zu lassen. Der Auftraggeber sorgt dafur, dass die organisatorischen Rahmenbedingungen bei Erfullung des Beratungsauftrages an seinem Geschäftssitz ein möglichst ungestörtes, dem raschen Fortgang des Beratungsprozesses förderliches Arbeiten erlauben.

Geltungsbereich und Umfang
(1) Die Geschäftsbedingungen gelten immer dann, wenn ihre Anwendung nicht ausdrucklich ausgeschlossen wurde. Fur den Fall, dass diese Geschäftsbedingungen mit jenen des Auftraggebers konkurrieren, gehen gegenständliche Geschäftsbedingungen vor.
(2) Alle Beratungsaufträge und sonstige Vereinbarungen sind nur dann rechtsverbindlich, wenn sie vom Auftraggeber ausdrucklich erteilt wurden. Ist der vollständige Auftragsinhalt zu Beginn der Auftragserteilung nicht oder nicht vollständig abschätzbar, kann eine mundliche oder schriftliche Rahmenvereinbarung geschlossen werden.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. Unsere vollständige Datenschutzerklärung sehen Sie bitte auf unserer

Webseite ein: www.conscoach.de

page5image5832688